Gesundes Leben
            Gesundes Leben

Wenn man seine Gesundheit durch

ein zügelloses Leben verdorben hat,

will man sie durch Arzneimittel wiederherstellen.

                                      

                                                                                                            Jean-Jacque Rousseau

Die Wirkungsweise der Ordnungstherapie kann einfach umschrieben werden:

 

Überflüssiges wird weggelassen, Fehlendes wird ergänzt.

 

Ersteres gilt insbesondere für schädliche Faktoren, die bekanntermaßen das Erkrankungsrisiko erhöhen. Grundsätzlich versteht man darunter ein Konzept für eine gesunde Lebensführung, in dem die Selbstverantwortung des Einzelnen für seine Gesundheit eine wichtige Rolle einnimmt.

 

In der Ordnungstherapie betrachten wir die persönliche Lebensführung, oftmals entstehen Symptome durch falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Genussmittmissbrauch usw.. Das eigene Verhalten und die Gewohnheiten werden positiv verändert und der Körper kann genesen.

 

Die Ordnungstherapie ist ein wesentlicher Bestandteil der Naturheilweise. Es wird die Ordnung im somatischen, wie auch im psychischen Bereich widerhergestellt. Durch

  • die sinnvolle Nutzung von Licht, Luft und Wasser,
  • den ausgewogenen Wechsel von Bewegung und Ruhe,
  • den maßvollen und klugen Gebrauch von Speise und Trank,
  • den richtigen Rhythmus von Wachen und Schlafen,
  • die Regulierung des Stoffwechsels und
  • Stabilisierung der Psyche

Letztendlich ist unsere Ernährung der wichtigste Stellhebel zum krank oder gesund sein. Es ist unsere Entscheidung in welche Richtung wir ihn legen.