Gesundes Leben
            Gesundes Leben

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind.“

                                                                      Nobelpreisträger Dr. Linus Pauling

Warum sind Mikronährstoffe so wichtig?

Sie versorgen unseren Körper mit einer Kombination aus Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen, die lebenswichtig für uns sind. Mikronährstoffe unterstützen  eine Vielzahl an Körperfunktionen wie zum Beispiel unser Wachstum, unseren Energiehaushalt und andere Prozesse.

Nährstoffmangel und Störungen im Hormonsystem können Stress, Burnout, Ängste, Depressionen, Schlafstörungen, Gelenkbeschwerden, Rückenschmerzen, Migräne, Diabetes, Gewichtsprobleme, Herz-Kreislaufstörungen, Tinnitus etc. zur Folge haben.

Ein optimaler Stoffwechsel und ein kräftiges Immunsystem fängt in der Körperzelle an. Es ist unsere Verantwortung mit der bestmöglichen Mikronährstoffversorgung jede einzelne Körperzelle optimal funktionieren zu lassen und somit Erkrankungen langfristig zu vermeiden. 75 % der Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Durch Mikronährstoffe können viele Erkrankungen vermieden werden und dadurch Milliarden Euro im Gesundheitswesen eingespart werden.

Mikronährstoffe sind wie eine Versicherungspolice für unsere Gesundheit. Je früher wird anfangen, desto besser wirkt sich der Schutzmechanismus aus.

 

 

Quelle: Andreas Jopp, Risikofaktor Vitalstoffmangel, ISBN 978-3-8304-38946

 

Wenn Sie sich optimal ernähren, mit 5 - 8 Portionen Obst und Gemüse aus biologischem Anbau, frisch geerntet und nährstoffschonend zubereitet, sich mit hochwertigen Fetten und Eiweißen versorgen und keinen Belastungen durch Stress oder Umweltschadstoffe ausgesetzt sind, dann benötigen Sie keine Nahrungsergänzung.

                                 Zitat Dr. med. Petra Wenzel - Die Vitalstoff-Entscheidung