LEBEN in BALANCE
LEBEN in BALANCE

Volkskrankheit - ÜBERSÄUERUNG

Die Ernährung hat einen großen Einfluß auf unseren Säure-Basen-Haushalt, daher wird das Auftreten vieler Zivilisationskrankheit damit in Verbindung gebracht.

 

Unsere westliche Ernährungsweise, mit einer hohen Zufuhr von tierischem Eiweiß und einer ungenügenden Aufnahme von basenbildenden Mineralien wie Eisen, Magnesium, Calcium und Kalium aus kontrolliert angebautem und frisch geerntetem Gemüse und Obst, hat einen großen Anteil daran.

Gesundheit fängt im molekularen Berich unserer 70 Milliarden Körperzellen an. Es liegt in unserer Hand, mit der besten Mikronährstoffversorgung jede Einzelne davon optimal funktionieren zu lassen und Erkrankungen so langfristig zu vermeiden.

"Keine Krankheit kann in einem basischen Milieu existieren - nicht einmal Krebs."

 

 

Dr. Otto Warburg

erhielt 1931 den Nobelpreis der Medizin für seine bahnbrechenden Erkenntnisse in der Krebsforschung.